Links

Videos

00 Einführung

01 Bereich festlegen

Freiformflächen wie die Terrains setzen auf großen Datenmengen auf. Für die Verarbeitung werden aber oft nur Abschnitte benötigt. Diese Abschnitte heißen bei Nurbs Segmente. Mit der Methode Bereich eingrenzen kann man einen Teilbereich als separates Objekt erstellen. Dazu wird die Freiformfläche selektiert und der Skript ausgeführt. Im Dialog sind die Segmentkoordinaten anzugeben. 0 steht für ganz links bzw oben, -1 für ganz rechts oder unten.

Die Idee hinter der Methode

sf=obj.Shape.Face1.Surface
ku=sf.getUKnots()
kv=sf.getVKnots()
bs=sf.copy()
bs.segment(ku[a],ku[b],kv[c],kv[d])
Part.show(bs.toShape())
02 Höhenlinien erzeugen

Um eine Höhenlinie auf einer Fläche zu erzeugen, wird die FLäche ausgewählt und die Methode Höhenlinie erzeugen ausgeführt. Im Dialog die gewünschte Höhe angeben.Die Höhe bezieht sich auf den Referenzpunkt des Ausgangsmodells. Alle Gruppen müssen die gleichen Höhen verwenden, damit die aneinander stoßenden Platten später gleiche Höhe aufweisen und keine unnützen Stufen entstehen.

Es entstehen mehrere jeweils zusammenhängende Höhenpfade und ein Objekt, das alle Höhenpfade der vorgegebenen Höhen enthält.

Höhenlinien können geschlossen sein aber auch am Ende des benutzten Bereichs enden. In den Namen der Höhenlinien ist die Höhe enthalten. Das hilft später den Überblick zu behalten, wenn viele Höhenlinien gebildet wurden.

03 Höhenlinien schließen

Zum Erstellen der Platten benötigt man zunächgst geschlossenen Pfade, die als Draft Wires (DWires) eine Flächendarstellung haben.

Einzelne oder auch gleich mehrere Höhenfade werden ausgewählt und die Methode Höhenlinie schließen ausgeführt.

Jede selektierte Höhenlinie wird dann zum Rand einer Höhenplatte geschlossen. Wenn Höhenlinien bis zu den Rändern des Geländemodells laufen, kann es vorkommen, dass die Schließung der Höhenlinie nicht die gewünschte Platte sondern den Abfall einschließt. In diesem Fall muss man den generierten Pfad löschen und statt dessen die Methode „Höhenlinie andere Richtung schließen“. Welche der generierten Flächen die richtige ist, muss der Anwender von Fall zu Fall selbst entscheiden.

04 Schnittbahn erzeugen

Aus den so gewonnenen geschlossenen Schnittlinien kann man nun den Schnittabfall und die Schnittstücke berechnen.

schnitterstellung

hilfsmethoden

gelaende.txt · Zuletzt geändert: 2017/06/27 22:38 von freek