User Tools

Site Tools


pyflow:video:iron_a_curve

Eine Kurve bügeln

Idee

Durch automatische Rekonstruktion von Bildern entstehen oft Kurven mit vielen Polen und einem unruhigen Verlauf. Um die Unruhe aus der Kurve zu nehmen, kann die Anzahl der Pole reduziert werden.

Vorgehensweise
  1. Erzeuge für die Kurve ein Ref Node im Pyflow
  2. Erzeuge eine Iron Curve Node, welche die gegebene Ausgangskurver als Shape verwendet,
  3. Zur Veranschaulichung der BSplineCurve kann man nun noch eine View 3D Node anhängen.
Funktionslogik

Der Parameter loopsA glättert die Kurve und schleift sie kleiner. Um diesem Schleifen entgegen zu wirken gibt es den Parameter loopsB, welcher die geschliffene Kurve wieder nach außen zieht. Der Parameter k bestimmt, wie dieses nach außen ziehen funktioniert.

Das Verfahren berechnet einen Übergang zwischen zwei Polen durch eine Gewichtung der Einflüsse der Tangenten. weight bestimmt das Gewicht dieses Einflusses. Hohe Werte machen die Richtungswechsel strenger.

Ausblick

Der Knoten liefert aus Ausgabe auch eine Liste von Punkten, die man als Näherungspolygon für die Kurve weiter verwenden kann.

Video
Verwendete Nodes
pyflow/video/iron_a_curve.txt · Last modified: 2020/02/11 17:25 by admin